News

informiert bleiben

Newsletter abonnieren


Die neue Zivildienst-Verordnung tritt heute Dienstag, den 1. Februar 2011 in Kraft. Sie sieht administrative Hürden für die Zivildienstleistenden vor und eröffnet gleichzeitig den Weg für die Wiedereinführung einer abgeschwächten Version der Gewissensprüfung, die am 1. April 2009 abgeschafft und mit dem Tatbeweis ersetzt wurde. CIVIVA verurteilt diese Massnahmen.

Weiterlesen

Obwohl der Nationalrat letzte Woche die Wiedereinführung der Gewissensprüfung abgelehnt hatte, führt der Bundesrat auf Wunsch des VBS diese in Form eines strukturierten Gesprächs wieder ein.

Weiterlesen

Die Mehrheit des Nationalrats möchte junge Menschen, die sich freiwillig im Dienste der Gesellschaft engagieren wollen, nicht unnötig schikanieren.

Weiterlesen

Die Mehrheit der Sicherheitspolitischen Kommission rund um Nationalrat Hurter möchte die Gewissensprüfung für Zivildienstleistende wiedereinführen. Diese Forderung entbehrt jeglicher Logik und ist deshalb realitätsfremd.

Weiterlesen

Der Zivildienstverband CIVIVA wurde am vergangenen Freitag von mehreren Zivildienstorganisationen gegründet. Geleitet wird der Verband von Heiner Studer, Initiant der Abschaffung der Gewissensprüfung und alt Nationalrat der EVP.

Weiterlesen

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates behandelte den Bericht des Bundesrates ?Auswirkungen der Tatbeweislösung zum Zivildienst?. Sie begrüsst die Massnahmen, die seit Oktober 2009 getroffen wurden, um die Übertritte von Militärdienstpflichtigen in den Zivildienst einzudämmen. Sie wünscht, dass der Bundesrat an seinem Kurs festhält: Zusätzliche Massnahmen bis Ende 2010 auf dem Verordnungsweg und eine gründliche Evaluation im Hinblick auf Gesetzesänderungen bis Ende 2011. Eine…

Weiterlesen

Bern, 23.06.2010 - Der Bundesrat hält beim Zivildienst an der Tatbeweislösung fest. Der heute veröffentlichte Bericht des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD) zu den ?Auswirkungen der Tatbeweislösung beim Zivildienst? sieht keinen gesetzgeberischen Handlungsbedarf. Er zeigt aber Massnahmen auf, die sich angesichts der grossen Zahl von Gesuchstellern aufdrängen.

Weiterlesen

Am 15. März tritt die Verschärfung der Verordnung zum Zivildienst in Kraft. Die Verschärfung wurde vom Bundesrat beschlossen. Damit sollen Rekruten dazu gebracht werden, nicht schon in der 1. Woche aus der RS auszusteigen.

Weiterlesen

Der Nationalrat hat gestern ein Zeichen gegen den Zivildienst gesetzt: Er hiess eine Motion der Sicherheitskommission gut, welche eine Verschärfung der Zulassungsbedingugen verlangt. Ob er damit allerdings die Probleme der Armee gelöst hat, darf bezweifelt werden.

Weiterlesen

Das VBS versucht seit dem 21.12.2009 mit folgendem Text auf der Website: "http://www.vtg.admin.ch/internet/vtg/de/home/aktuell/armee-oder-zivildienst.html" Rekruten vom Wechsel in den Zivildienst abzuhalten.

Weiterlesen