News

informiert bleiben

Newsletter abonnieren


Der Schweizerische Zivildienstverband CIVIVA durfte heute in Winterthur zum fünften Mal den nationalen Zivildienstpreis Prix CIVIVA überreichen. Preisträger ist der Verein Grünwerk, welcher in diesem Jahr sein 15. Jubiläum feiert. Der Verein Grünwerk ist ein Musterbeispiel für die effektive Arbeit von Zivildienstleistenden, die Nutzung des grossen Potentials der Zivis und beweist einen langen Atem in der Naturschutzarbeit. Die Laudatio hielt der Stadtpräsident von Winterthur, Michael Künzle.

Weiterlesen

Der Nationalrat hat heute erneut über die Revision des Zivildienstgesetzes (ZDG) debattiert. Der Rat kommt dabei dem Entscheid vom vergangenen Mittwoch im Ständerat nach und nimmt das neue Einsatzgebiet „Schulwesen“ wieder in die Gesetzesrevision auf.

Weiterlesen

Der Ständerat hat heute die Revision des Zivildienstgesetzes (ZDG) beraten. In der Frage möglicher Zulassungsbeschränkungen ist der Rat seiner Sicherheitspolitischen Kommission (SiK-S) gefolgt und hat sich gegen eine Einschränkung des Zulassungszeitpunktes ausgesprochen. Auch die Möglichkeit von Auslandeinsätzen wird entgegen einer Forderung der SVP beibehalten. Das vom Bundesrat vorgeschlagene neue Einsatzgebiet „Schulwesen“ wurde in das neue Gesetz aufgenommen, dies entgegen der Entscheidung…

Weiterlesen

Der Nationalrat hat heute die dritte Revision des Zivildienstgesetzes (ZDG) beraten. In der Frage möglicher Zulassungsbeschränkungen ist der Rat seiner Sicherheitspolitischen Kommission (SiK-N) gefolgt und hat sich gegen eine Einschränkung des Zulassungszeitpunktes ausgesprochen. Auch die Möglichkeit von Auslandeinsätzen wird entgegen einer Forderung der SVP beibehalten. Das vom Bundesrat vorgeschlagene neue Einsatzgebiet „Schulwesen“ wurde nicht in das neue Gesetz aufgenommen, auch dies schlug…

Weiterlesen

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung von CIVIVA am 6. März 2015

Weiterlesen

Die Sicherheitspolitische Kommission (SiK) des Nationalrates hat heute erneut über die Revision des Zivildienstgesetzes (ZDG) debattiert. Sie schlägt dem Nationalrat vor, keine Einschränkungen des Zulassungszeitpunktes in das Gesetz aufzunehmen. An ihrem Entscheid, das Einsatzgebiet „Schulwesen“ nicht im Gesetz haben zu wollen, hält sie fest.

Weiterlesen

Das Regionalzentrum Luzern der Vollzugsstelle für den Zivildienst wird in das Regionalzentrum Aarau integriert. Für Einsatzbetriebe und Zivildienstleistende ergeben sich keine grundlegenden Änderungen.

Weiterlesen

Ziele

 

CIVIVA will den Zivildienst als wertvollen Dienst erhalten und ausbauen. Als gesamtschweizerischer Verband engagieren wir uns für die Anliegen der Zivildienstleistenden und der Zivildienst-Einsatzbetriebe. CIVIVA will einen attraktiven und zukunftsträchtigen Zivildienst für die Schweiz!

  • Wir wollen attraktive Bedingungen für Einsatzbetriebe: Die Kosten in einem vertretbaren Rahmen halten und möglichst wenig unkomplizierte administrative Vorgänge.
  • Wir wollen faire Einsatzbedingungen für…
Weiterlesen

Die SiK des Nationalrates hat heute entschieden, die dritte Revision des Zivildienstgesetzes zu unterstützen. Sie entfernte dabei aber den wichtigsten Punkt. Nach Ansicht der Kommissionsmehrheit sollen Zivildienstleistende in Zukunft nicht an Schulen eingesetzt werden. Darüber hinaus erteilte die SiK den Auftrag an den Bundesrat, Varianten zur Einschränkung des möglichen Zeitpunkts für die Einreichung eines Zivildienstgesuches auszuarbeiten.

Weiterlesen

Der Schweizerische Zivildienstverband CIVIVA durfte heute in Bellinzona zum vierten mal den nationalen Zivildienstpreis Prix CIVIVA überreichen. Preisträger ist Luca Buzzi, Koordinator des Centro per la nonviolenza della Svizzera italiana (CNSI). Sein jahrzehntelanges Engagement für Gewaltfreiheit, Militärverweigerung und den Zivildienst wird mit dem Prix CIVIVA 2014 honoriert. Im Rahmen der Preisverleihung wurde auch erstmals ein Trailer zum Filmprojekt CIVIMANIA vorgeführt.

Weiterlesen